Viele Menschen in El Salvador haben dazu beigetragen, dass dieses einzigartige Projekt durchgeführt werden konnte.

Ohne Mauricio und Anita Castro wäre jedoch weder der Kontakt zustande gekommen, noch hätten die vielen Hürden gemeistert werden können. Vor allem Mauricio Castro hat ohne Entlohnung unermüdlich und mit unvorstellbar harter Arbeit und eisernem Willen die Grundlagen in El Salvador geschaffen. Er hat die Firmen zusammengebracht und ist der eigentliche Vater dieses Export-Projektes. Ingenieur Mauricio Castro studierte Maschinenbau in Karlsruhe, spricht Spanisch, Englisch und Deutsch. Er ist ein großer Fan von Deutschland, den Fähigkeiten und der Kultur.

Mauricio Castro ist Besitzer einer Kaffeeplantage und in vielen Funktionen in Zentralamerika als Berater tätig.

Der "Grandseigneur" im Hintergrund ist Hermann Bruch, Direktor der privaten Universität Mónica Herrera in Santa Tecla und Freund von Mauricio Castro.Er hat oft diskret geholfen, wenn es mal wieder zu große Probleme gab. Mit den Eigenschaften deutscher Vorfahren und Lateinamerikanischem Lebensstil fand er immer wieder einen Weg.

Als kritische Stimme in Sachen Demokratie und Gesellschaft ist er beliebter Gesprächspartner aller Medien in El Salvador.

Familie Castro

Mauricio + Anita Castro
Mauricio + Anita Castro
Hermann Bruch
Hermann Bruch
Castros Söhne
Castros Söhne